Sonstige Rezepturbestandteile

Additive dienen vor allem zur Verbesserung physikalischer Eigenschaften wie Temperatur-, Licht- und Wetterbeständigkeit, Zähigkeit und Elastizität. Daneben werden Stoffe zur Verbesserung der Verarbeitbarkeit und Farbpigmente zugesetzt.

Heute verwendete Additive müssen in möglichst geringer Konzentration eine hohe Wirkung aufweisen. Diese Wirkung darf durch den Herstellungsprozess nicht beeinträchtigt werden. Im Fall des Fensters müssen die erwünschten Eigenschaften über Jahrzehnte erhalten bleiben.

Über Stabilisatoren wurde schon berichtet. Andere Zusätze - wie Weichmacher, oder Schäumungsmittel - kommen bei Fenstern nicht zum Einsatz. Dennoch ist die Liste der weiteren Rezepturbestandteile lang.

Gleitmittel

Gleitmittel wirken den Reibungskräften beim Mischen, Plastifizieren und Verformen entgegen und vereinfachen so die Verarbeitung von PVC. 

Außerdem wird die Anhaftung des PVCs an den Werkzeugen verringert - was besonders für eine makellos glatte Oberfläche von Bedeutung ist.

Schlagzäh-(Impact)-Modifizierer

PVC kann bei niedrigen Temperaturen etwas spröde werden. Impact-Modifier beheben dieses Problem. Die Schlagenergie wird besser verteilt und gedämpft.

Füllstoffe

Füllstoffe - vorzugsweise Calciumcarbonat (Kreide) - erhöhen vor allem das Volumen verbessern aber auch die Verarbeitbarkeit. Fensterprofile aus Hart-PVC sind meist mit 5 bis 10 Prozent "gefüllt".

Farbmittel

Pigmente und Farbstoffe gibt es in den verschiedensten Farbtönen. Für Fenster ist allerdings fast ausschließlich Titandioxid - für strahlendes Weiß - im Einsatz.

Alle anderen Farbstellungen werden entweder durch Alu-Vorsatzschalen oder durch heiß geklebte Folien realisiert.

Flammhemmer

Der hohe Chlorgehalt im PVC von ca. 57 % bietet einen wirksamen inhärenten Flammschutz. PVC gilt als "selbstverlöschend", d.h. ohne nährende Flamme kann ein PVC-Brand nicht aufrechterhalten werden.

Kunststofffenster aus PVC benötigen keine Brandschutzausrüstung;  Anwendungen im Bereich Elektrokabel oder Textilien aus Weich-PVC im Einzelfall schon.

  • Bookmark and Share