Das Fenster

Kunststofffenster sind „Alleskönner“: Neben hervorragender Wärme- und Schalldämmung, sowie bester Funktionalität bieten sie darüber hinaus für Architekten und Bauherren vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Seit Jahren halten sie daher die Markführerschaft in Österreich sowie in vielen europäischen Ländern inne. Allein in Österreich sind derzeit rund 34 Millionen Kunststofffenster in Verwendung, die ersten wurden bereits vor 50 Jahren eingebaut.
 
Diese Führungsposition ergibt sich aus folgenden Faktoren:

  1. Kunststofffenster sind ökonomisch.
    Nachweislich am günstigsten - sowohl bei der Anschaffung wie auch bei Wartung und Pflege.
  2. Kunststofffenster sind nachhaltig und ökologisch.
    PVC besteht aus 53 % Salz (im Meer unbegrenzt vorhanden) und nur zur Hälfte (47 %) aus fossilem Öl oder Gas. Kunststofffenster sind zu 100 % rezyklierbar.
  3. Kunststofffenster sind witterungsbeständig und wartungsfreundlich.
    Keine Notwendigkeit, die Oberfläche periodisch zu erneuern (Streichen).
  4. Fenster aus Kunststoff haben die technologische Entwicklung angetrieben.
    Die Vielfalt der technischen Leistungsmerkmale und der gestalterischen Möglichkeiten sind nahezu perfekt.

Für einen Überblick über die inneren und äußeren Werte von Kunststofffenstern wählen Sie aus den Sub-Menus links neben diesem Text.

  • Bookmark and Share